Airlines
Älter als 7 Tage  

Eurowings fliegt A330 und 767 nach Palma

Foto
Eurowings Airbus A330-200, © eurowings

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Eurowings reagiert auf eine "große Nachfrage und knappe Kapazitäten" mit dem verstärkten Einsatz von Großraumflugzeugen von Köln/Bonn und Düsseldorf nach Palma de Mallorca.

Ab Köln/Bonn setzt Eurowings zwischen dem 3. und dem 31. Januar 2018 auf insgesamt zwölf Sonderflügen einen Airbus A330 mit 310 Sitzplätzen ein. Der Airbus wird sonst für Interkontinentalflüge genutzt.

Er verfügt mit der BEST-Produktklasse sogar über eine Anzahl besonders bequemer Plätze. Die Einsatztage nach Mallorca sind der 3., 4., 10., 17., 24. und der 31. Januar.

Auf insgesamt 22 Flüge zwischen Düsseldorf und Palma bringt Eurowings Sonderkapazitäten mit einer Boeing 767 auf den Markt . Sie bietet insgesamt 277 Passagieren Platz. Der Einsatz des großen Jets ist im Januar für Flüge am 8., 15., 22. und 29. geplant. Im Februar fliegt Eurowings am 5., 12., 19. und am 26. mit der 767 auf die Sonneninsel. Und im März sind derzeit vier weitere Einsätze der Boeing 767 am 5., 12., 19. und am 26. geplant.
© FLUG REVUE - KS | 05.01.2018 08:59

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.01.2018 - 09:04 Uhr
@ ZH Flyers
Brussels fliegt keine A340. Diese kommen von der LH CityLine, wo sie vorher im Projekt JUMP geflogen sind. Daher ist wohl noch ein wenig Schulung nötig.
Beitrag vom 06.01.2018 - 02:17 Uhr
Wieso muss EW Schulungsfüge nach PMI durchführen. Fliegen die Brussels Crews den A340 nicht schon seit 20 Jahren? Oder fliegt sich das Flugzeug in EW Bemalung anders?
Beitrag vom 05.01.2018 - 13:27 Uhr
Bald fliegen sie ja auch noch mit den Brussels A340 nach PMI, da die zu Schulungszwecken der Crew erstmal kurze Routen fliegen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)