Auslastungsplus
Älter als 7 Tage

Ryanair verkündet steigende Passagierzahlen

Foto
Ryanair Boeing 737-800, © Ryanair

Verwandte Themen

DUBLIN - Ungeachtet zahlreicher Turbulenzen und dem Konflikt mit ihren Piloten berichtet Ryanair für den Dezember 2017 von steigenden Passagierzahlen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat die Airline eigenen Angaben zufolge drei Prozent mehr Reisende transportiert.

Insgesamt 9,3 Millionen Menschen sind demnach im Dezember 2017 mit Ryanair geflogen. Das ging laut Unternehmenskommunikation mit einem Auslastungsplus von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat einher: die Flüge waren zu 95 Prozent gebucht, wie das Unternehmen berichtet.

Marketingchef Kenny Jacobs nutzte die Gelegenheit, um Ryanair als Urlaubsflieger für die Sommersaison anzupreisen. Die Airline fährt seit September 2017 einen verstärkt offensiven Kurs in ihrer Außendarstellung. Damals vermasselte sie die Dienstpläne der Piloten und Crews, was Tausende Flugausfälle zu Folge hatte.

Seither wagen die Piloten des Billigfliegers den offenen Aufstand, der kurz vor Weihnachten in Deutschland sogar zum ersten Warnstreik in der Geschichte des Unternehmens führte. In der zweiten Januarwoche starten die Pilotenvereinigung Cockpit und das Ryanair-Management einen weiteren Versuch, in Verhandlung über die Arbeitsbedingungen bei dem Billigflieger zu treten.
© aero.de (boa) | 08.01.2018 11:18


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)