Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa rechnet mit höheren Spritkosten

Foto
Lufthansa Airbus A350-900, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Preise für Flugbenzin ziehen weiter an. Lufthansa rechnet 2018 mit zusätzlichen Treibstoffkosten von rund 700 Millionen Euro.

Auch der Ausblick auf die weitere Entwicklung der Stückerlöse sei für über das erste Quartal hinaus schwierig, warnte Lufthansa Analysten in einer Präsentation am Freitag. An der Prognose für das vierte Quartal 2017 hält Lufthansa hingegen fest.

Kerosin hat sich 2017 nach Preisdaten des Linienluftfahrtverbands IATA um rund 21 Prozent verteuert.
© aero.de | 09.01.2018 09:20


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

21.07. 13:56
Emirates

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)