Airports
Älter als 7 Tage

Amsterdam: mehr Flüge als in London

Foto
China Eastern Airlines in Schiphol, © AMS

Verwandte Themen

AMSTERDAM - Amsterdam entwickelt sich weiter rasant. Über die sechs Start- und Landebahnen des Hubs reisten 2017 4,8 Millionen mehr Passagiere als im Vorjahr. Der Vorsprung zu Frankfurt ist damit gefestigt und fast hätte Amsterdam sogar zu Paris CDG aufgeschlossen.

Schiphol, Basis für KLM und SkyTeam, meldet für 2017 ein Passagierplus von 7,7 Prozent auf 68,4 Millionen. Mehr Zuwachs kann kein anderes Drehkreuz in Europa vorweisen. In nur zwei Jahren steigerte Amsterdam sein Passagieraufkommen um 10,2 Millionen Fluggäste.

Obwohl Frankfurt - mit Rückenwind von Lufthansa und Ryanair - 64,5 Millionen Passagiere und damit ein ansehnliches Plus von 6,1 Prozent für 2017 meldet, zog Amsterdam auf und davon und ist inzwischen sogar Paris auf den Fersen: nur noch eine Million Passagiere trennen die Airports.

Amsterdam erweitert seine Kapazitäten wie Frankfurt mit einem dritten Terminal, das 2023 zur Verfügung stehen wird. Eine Deckelung der Flugbewegungen auf 500.000 pro Jahr, dies soll Lärm und Luftverschmutzung eindämmen, droht den Flughafen auszubremsen. Schon 2017 rollte Amsterdam mit 496.000 Starts- und Landungen gefährlich nah an diese Haltelinie.

Der Flughafen fertigte vergangenes Jahr 22.000 Flüge mehr ab als London-Heathrow, der auf zwei Bahnen 78 Millionen Passagiere stemmte. Der Einsatz größerer Flugzeuge kitzelte aus dem chronisch überlasteten Heathrow ein Plus von 3,1 Prozent heraus. Entlastung durch eine dritte Start- und Landebahn erwartet London frühestens 2025.
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: AMS | 16.01.2018 08:59


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)