Airlines
Älter als 7 Tage

Easyjet hebt erstmals in Tegel ab

Foto
Easyjet Airbus A320 - der 250. für den Günstigflieger, © Airbus

Verwandte Themen

BERLIN - Mit dem Erstflug von Berlin-Tegel nach München an diesem Freitag (10.30 Uhr) erweitert Easyjet ihr europäisches Streckennetz und bietet erstmals innerdeutsche Flüge an.

Der britische Luftfahrtkonzern fliegt von kommendem Montag an ab Tegel 19 Ziele in Europa an, davon vier in Deutschland. So sind zwischen Berlin und Düsseldorf je Richtung 40 Flüge wöchentlich geplant, wie das Unternehmen ankündigte.

Bislang hatte Easyjet in Berlin-Schönefeld zwölf Maschinen stationiert. Bis zum Sommer will die Fluggesellschaft nun in Tegel alle 25 Maschinen einsetzen, die von der insolventen Air Berlin übernommen wurden. Tegel wird damit nach London-Gatwick der zweitgrößte Standort des Unternehmens. Easyjet verstärkt mit den zusätzlichen Maschinen auch den Wettbewerb mit der Lufthansa-Tochter Eurowings.
© dpa-AFX, aero.de | 04.01.2018 11:00


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)