Subventionsvorwürfe
Älter als 7 Tage

Embraer positioniert sich gegen Bombardier

SÃO JOSÉ DOS CAMPOS - Kaum hat der US-Handelsausschuss USITC die Einfuhrzölle für die CSeries in die USA gekippt, kommt Konkurrent Embraer aus der Deckung: die kanadische Regierung hat Bombardier illegal unterstützt, befindet der brasilianische Flugzeugbauer nun öffentlich.

Das berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Demnach hat das US-amerikanische Handelsministerium aus Sicht Embraers klar nachgewiesen, dass die kanadische Regierung Bombardier und das CSeries-Programm "intensiv und illegal unterstützt" und damit den Wettbewerb verzerrt hat.

##html[161][center][425]##

Im Gegensatz zu Boeing ist Embraer mit seinen EJets ein direkter Wettbewerber der Bombardier CSeries. Im April wird der erste E190-E2 für die Norwegische Airline Wideroe starten.

Verhandlungen zwischen Boeing und Embraer über eine engere Kooperation oder gar eine Übernahme haben bisher kein klares Ergebnis gezeigt. In Brasilien regt sich vor allem in den Reihen der Gewerkschaften und der Arbeiterpartei PT Widerstand gegen diese offene Option.

Spätestens seitdem Airbus bekanntgegeben hat, das Kommando bei der CSeries zu übernehmen, steht Boeing unter massivem Druck, im Segment der Regionaljets Fuß zu fassen.

© aero.de (boa) | 31.01.2018 11:22


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)