Flugerprobung
Älter als 7 Tage  

Airbus A321LR zieht nach Toulouse um

Foto
Airbus A321LR Erstflug, © aero.de

Verwandte Themen

HAMBURG - Der erste Airbus A321LR flog am Donnerstag, einen Tag nach seinem erfolgreichen Erstflug in Finkenwerder, aus Hamburg nach Toulouse, wo seine weiteren Tests stattfinden.

Die A321LR, Registrierung D-AVZO, war als Flug "AIB 7877" unterwegs nach Südfrankreich. Airbus hatte am Mittwoch am Rande des Erstflugs in Hamburg angekündigt, dass die in Hamburg endmontierte A321LR ihre weitere Erprobung und Zulassung in Toulouse absolvieren werde.

Airbus-Testflugchef Patrick du Ché hatte erläutert, dass die A321LR dort zunächst Tests ihrer veränderten Türen absolviere, danach Tanktests mit bis zu drei Zusatztanks im Frachtraum und schließlich Langstreckentestflüge.

In der Kabine sind, neben einer Ingenieurstation, bereits Passagiersitze installiert, auf denen sich Passagier-"Dummies" befinden. Diese röhrenartigen Gebilde strahlen, elektrisch beheizt, die Hitze der spätereren Passagiermenge in einer voll besetzten Kabine ab, so dass die Ingenieure die Klimaanlage testen und justieren können.

Die neue Version der A321neo darf dank veränderer Türen und vergrößerter Notausgänge mit verbreiterten Notrutschen bis zu 250 Passagiere befördern. Airbus hat zunächst eine Bestuhlung mit bis zu 240 Sitzen angekündigt, die eventuell noch auf 244 Sitze gebracht werden kann.

30 Testflüge, 100 Flugstunden

Dank neuester neo-Triebwerke und ihrer von 89 auf 97 Tonnen erhöhten maximalen Startmasse kann die A321LR neben Passagieren auch mehr Kerosin mitnehmen und schafft damit Transatlantikreichweite. 100 Flugzeuge der neuen Version sind bereits bestellt.

Sie soll nach etwa 30 Testflügen und rund 100 Flugstunden bis Jahresmitte zugelassen sein und danach an einen ungenannten Kunden, möglicherweise TAP Portugal, ausgeliefert werden.
© FLUG REVUE - Sebastian Steinke | 02.02.2018 08:56

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.02.2018 - 00:53 Uhr

War das jetzt verständlich?

Aber ja, ich habe einen wunden Punkt getroffen.

Die Meinung haben Sie exklusiv.
Ich würde sagen, Sie haben sich lächerlich gemacht.

Ps. Und verstanden, was ich schreibe und meine, haben Sie immer noch nicht.
Beitrag vom 06.02.2018 - 20:01 Uhr

War das jetzt verständlich?

Aber ja, ich habe einen wunden Punkt getroffen.

Die Meinung haben Sie exklusiv.
Ich würde sagen, Sie haben sich lächerlich gemacht.
Beitrag vom 06.02.2018 - 14:05 Uhr

War das jetzt verständlich?

Aber ja, ich habe einen wunden Punkt getroffen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.05. 12:10
Emirates
26.05. 11:55
Neues zur A380

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)