Singapore Airshow
Älter als 7 Tage

ATR fährt 100-Millionen-Dollar-Auftrag ein

Foto
ATR 72-600, © ATR

Verwandte Themen

SINGAPUR - Der Regionaljet-Hersteller ATR hat den ersten großen Deal der laufenden Singapore Airshow eingefädelt: Bangkok Airways hat Turboprops im Wert von 100 Millionen US-Dollar bestellt.

Im Detail geht es laut offiziellem Statement der Vertragsparteien um vier zusätzliche ATR 72-600.

Die Airline, die bereits eine Flotte von 15 ATR-Flugzeugen betreibt, denkt auch über eine Bestellung von über 20 Schmalrumpfflugzeugen nach, die sie möglicherweise noch in diesem Jahr 2018 aufgeben will. Laut Finanzchef Anawat Leelawatwatana sollen damit ein paar der Airbus-Maschinen der Flotte ersetzt werden.
© Bloomberg, aero.de (boa) | 07.02.2018 10:02

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.02.2018 - 11:06 Uhr
"ATR fährt 100-Millionen-Dollar-Auftrag ein"

Auch so kann man die Bestellung von VIER Flugzeugen als Wahnsinnserfolg klingen lassen.

"Bangkok Airways kauft vier ATR 72-600" klingt da nicht ansatzweise so toll.

@Avokus
Vielleicht gibts eine neue Triebwerksoption die noch geheim ist ;D
Beitrag vom 07.02.2018 - 10:05 Uhr
@ Redaktion
Seit wann baut ATR Regionaljets?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.05. 12:10
Emirates

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)