Airlines
Älter als 7 Tage

Easyjet: Anfragen für Zubringerflüge aus Tegel

Foto
Easyjet Airbus A320, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

BERLIN - Easyjet kann sich von ihrer neuen Basis in Berlin-Tegel Zubringerflüge für Langstreckenairlines vorstellen.

Die Airline verzeichne "sehr viele Anfragen von anderen Airlines (...), die unsere Flüge als Zubringer nutzen wollen", ließ Easyjet-Europa-Chef Thomas Haagensen gegenüber der "Berliner Morgenpost" durchblicken. "In London-Gatwick haben wir dieses Modell bereits mit einigen Partner-Airlines eingeführt."

Seit September können Passagiere über eine neue Buchungsplattform Easyjet-Flüge mit Langstrecken von Norwegian und Westjet in London-Gatwick kombinieren. "Am Flughafen Mailand-Malpensa wird das jetzt fortgesetzt", sagte Haagensen. "Auch Tegel kann ein solches Drehkreuz für uns werden."

Easyjet übernimmt in Tegel 25 Flugzeuge und Crews der insolventen Air Berlin. Die ersten Flüge starten am 05. Januar, erstmals fliegt Easyjet dann auch innerdeutsche Linien nach München, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart. Auf der Strecke nach Düsseldorf vermutet Easyjet genug Nachfrage für ein von 26 auf 40 wöchentliche Starts erweitertes Flugprogramm.
© aero.de | 27.12.2017 09:50

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.12.2017 - 14:35 Uhr
Seltsamer Artikel. Geht es darum, dass Airlines daran interessiert sind, dass Easyjet von Berlin aus Passagiere im Zubringerverkehr an andere europäische Standorte bringt und diese von dort aus weiterfliegen oder wollen diverse Airlines Langstrecke ab Berlin fliegen und benötigen dafür Zubringerflüge nach Berlin durch Easyjet ? London Gatwick und Malpensa sprechen ja für die zweite Option, zu Beginn des Artikels ist dies allerdings eher Option eins.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)