Ergebnis 2017
Älter als 7 Tage

Ryanair und Lufthansa bescheren Frankfurt Passagierrekord

Foto
Frankfurt Airport, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Der Antritt von Ryanair und das Wachstum von Großkunden wie Lufthansa haben dem Frankfurter Flughafen 2017 einen neuen Passagierrekord beschert. Dank starker Zuwächse auch im Dezember zählte Fraport im abgelaufenen Jahr 64,5 Millionen Fluggäste und damit 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Dies teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Frankfurt mit.

Offiziell hatte Fraport-Chef Stefan Schulte zuletzt lediglich ein Plus von gut 5 Prozent angepeilt. 2016 hatte der Konzern sogar einen Rückgang der Passagierzahlen erlitten und darauf mit einer stärkeren Ausrichtung auf Billigflieger wie Ryanair reagiert.

Auch im Frachtgeschäft ging es 2017 wieder aufwärts. Insgesamt wuchs das Cargo-Aufkommen um 3,8 Prozent auf knapp 2,2 Millionen Tonnen Fracht und Luftpost. Im Dezember legte das Passagieraufkommen um 7,3 Prozent zu. Die Cargo-Mengen gingen hingegen um 5,1 Prozent zurück.
© dpa-AFX | 15.01.2018 07:29

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.01.2018 - 17:30 Uhr
Ein kräftiges Plus bei Passagieren und Flugbewegungen, habe ich da vielleicht etwas verpasst?
Wachstum findet doch nur noch auserhalb von FRA statt, wenn man den vielen
Rezensenten von vorherigen Artikeln Glauben schenken darf.
3,7 Mio. mehr Passagiere und 12.652 mehr Flugbewegungen in FRA
Zum Vergleich:
2,01 Mio. mehr Passagiere und 10.075 mehr Flugbewegungen in MUC
Die Realität sieht eben anders aus als das Wunschdenken einiger Leute.
Beitrag vom 15.01.2018 - 13:03 Uhr
Ryanair? Mit wievielen Flugzeugen fliegen die denn aus Frankfurt?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)