Routen
Älter als 7 Tage

Lufthansa-Konzern streicht Direktflug von Berlin nach New York

Foto
Lufthansa Airbus A330-300, © Deutsche Lufthansa AG
BERLIN - Nach wenigen Monaten streicht der Lufthansa-Konzern seine Direktflüge von Berlin nach New York wieder.

Die Billigtochter Eurowings werde "nach sorgfältiger Flugplanung" die Strecke im Sommerflugplan 2018 vorerst nicht bedienen, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstagabend. Zuvor hatte die Tageszeitung "Tagesspiegel" darüber berichtet.

Die Fluggesellschaft habe sich "gegen einen noch verfügbaren Nachtslot" am New Yorker Flughafen John F. Kennedy entschieden, "da dieser für Kunden unattraktiv ist", sagte der Sprecher weiter. Falls es in Zukunft attraktivere Abflugmöglichkeiten gebe, werde Eurowings die Strecke neu bewerten.

Dem "Tagesspiegel" zufolge hatte die Strecke für die Lufthansa eine "ungenügende Wirtschaftlichkeit". Die US-Fluglinien United Airlines und Delta Airlines würden aber ihr Angebot zwischen den beiden Großstädten weiter ausbauen.

Die Lufthansa hatte die Route von der insolventen Air Berlin übernommen und erstmals seit 16 Jahren wieder eine Langstreckenmaschine in der deutschen Hauptstadt stationiert. Zuvor hatte es geheißen, dass vom Sommerflugplan 2018 (25. März) an die zunächst von der Lufthansa angebotenen Verbindungen auf die Tochter Eurowings übertragen werden sollten.
© dpa-AFX | 13.03.2018 20:49

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.03.2018 - 19:50 Uhr
Unabhängig von allem hier geschriebenen bin ich als Berliner schon auch der Meinung, dass es blöd ist, erst immer nach FRA oder MUC oder sonstwo zu starten, bevor es richtig in Die Ferne losgehen kann.
Aber was nicht ist ...
Beitrag vom 17.03.2018 - 19:47 Uhr
@A320Fam
Ketzerisch gesagt, Gründen Sie doch eine neue AB und bedienen den berliner Raum mit reichhaltig Langstrecke.

@paulTU154
Ist das jetzt wieder Ironie, die ich erneut nicht verstehe?

Ich schrieb doch 'ketzerisch' und war damit natürlich nicht ganz ernst gemeint, also ironisch.
Versteh allerdings den @Mod nicht an dieser Stelle ...

@A320Fam
Immer nur bösen Willen zu unterstellen aus persönlichen Animositäten ist echt dröge ( das gilt nicht nur für Sie hier im Forum).

@paulTU154
Das ist eine Unterstellung Ihreseits.

Nun, ja das unterstelle ich Ihnen. Ist aber auch nicht schwer, wenn man Ihre Kommentare Richtung DLH verfolgt 😉
Beitrag vom 17.03.2018 - 19:40 Uhr
@paulTU154
Diese Verlogenheit kritisiere ich.

@gordon
Ich habe gerade mal ein wenig gegoogelt: Schon Ende September 2017 hat Lufthansa angekündigt, nur über den Winter die Strecke zu fliegen.

 http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/nach-new-york-lufthansa-fliegt-wieder-langstrecke-aus-berlin/20385480.html

Vielleicht überdenken Sie nochmal den Ausdruck 'Verlogenheit'?


Das meinte ich auch mit meinem Kommentar :
Der NYC Flug wurde im Rahmen der AB Pleite aufgelegt mit dem Plan später von EW übernehmen zu lassen. Dieser Plan hat sich überlebt und es wurde umentschieden ...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)