Einstiegsmodell
Älter als 7 Tage

Boeing 737 MAX 7 fliegt

Foto
Boeing 737 MAX 7, © Boeing

Verwandte Themen

RENTON - Einen Monat nach Zulassung der 737 MAX 9 nimmt Boeing die nächste 737 MAX in die Flugerprobung. Am Freitag startete ein Prototyp des Einstiegsmodells 737 MAX 7 in Renton zu einem dreistündigen Erstflug.

Die kleinste Version der Boeing 737 MAX-Familie kann maximal 172 Passagiere befördern und schafft eine Reichweite von bis zu 7.130 Kilometern, rund 1.850 Kilometer mehr als eine 737-700 der Vorgängergeneration NG.

Boeing peilt Zulassung und erste Auslieferung der 737 MAX 7 an Southwest Airlines 2019 an. Ein Auftrag des texanischen Günstigfliegers für 30 737 MAX 7 gab 2013 den Startschuss für eine Neuauflage der kleinsten 737. Anfang des Jahres stellte Southwest dann allerdings Auslieferungen von 23 737 MAX 7 auf 2023 und 2024 zurück.

Die Einstiegsmodelle Boeing 737 MAX 7 und Airbus A319neo fristen ein Schattendasein in den Erfolgsprogrammen der Hersteller. Southwest Airlines bestellte 30, Westjet 25 und Jetlines - ein junger Günstigflieger mit Sitz in Vanouver - fünf 737 MAX 7.

Wesentlich gefragter ist der andere Pol der Baureihe, der 230-Sitzer 737 MAX 10. Erste "Ten" will Boeing 2020 ausliefern. Dann ist die Modellfamilie komplett.
© aero.de | 17.03.2018 01:07


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

21.07. 13:56
Emirates

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)