IAG
Älter als 7 Tage

Iberia legt jahrelangen Tarifstreit mit Piloten bei

Foto
Iberia Airbus A320, © Ingo Lang

Verwandte Themen

MADRID - Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat einen langjährigen Tarifstreit mit ihren Piloten beigelegt. Das teilte die Dachgesellschaft IAG am Donnerstag in Madrid mit.

Der Konzern sprach von einem "historischen Übereinkommen" mit der Pilotengewerkschaft Sepla.

Die Grundsatzeinigung sehe vor, dass die Piloten einen Ausbau der von ihnen bislang abgelehnten Billigflug-Tochter Iberia Express akzeptieren. Die Pilotengehälter, die durch einen Schiedsspruch um 14 Prozent gesenkt worden waren, sollen bis 2015 eingefroren werden.

Danach sollen eventuelle Gehaltsanhebungen von der Entwicklung der Produktivität von Iberia abhängig gemacht werden.

Der Tarifstreit zwischen der Fluggesellschaft und den Piloten hatte schon seit vielen Jahren geschwelt. 2012 brach er mit der Gründung von Iberia Express offen aus und führte zu einer Serie von Streiks.
© dpa-AFX | 13.02.2014 14:02


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)