Airlines
Älter als 7 Tage

Ryanair: Nachschlag bei der 737 MAX 200

Foto
Ryanair Boeing 737 MAX 200, © Ryanair

Verwandte Themen

DUBLIN - Ryanair nimmt 25 weitere 737 MAX 200. Die Airline greift dafür erstmals auf mit Boeing vorvereinbarte Optionen zurück.

Durch deren Teilausübung erhöht sich der Gesamtauftrag für die 737 MAX 200 von Ryanair auf 135 Flugzeuge. Ryanair hatte zunächst 100 737 MAX 200 bestellt und Optionen auf 100 weitere Flugzeuge gezeichnet.

Auf der Pariser Luftfahrtmesse 2017 ergänzte Ryanair den Festauftrag um zehn weitere 737 MAX 200. Die zusätzlichen Flugzeuge dienen einem schnelleren Aufbau der Teilflotte, mit dem Ryanair "in der ersten Jahreshälfte 2019" beginnen will.

Die 737 MAX 200 ist eine für Günstigairlines optimierte Spezialausführung der 737 MAX 8, die Ryanair mit 197 Sitzen statt der bisher üblichen 189 Sitze ausstatten lässt. VietJet hat das Modell ebenfalls bestellt.
© aero.de | 24.04.2018 12:36

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.04.2018 - 13:25 Uhr
Bis die erste Max auf dem Hof steht sind die Slots entweder schon durch irgendwas (Flieger hat FR ja genug um sie hin und her zu schieben) bedient oder verfallen. Da man ja explizit die LM als Airbus Platform weiterführen will, wäre das Gerät eher nicht für deren Slots. Aber gut, im Ausführen schneller Richtungswechsel sind NL und MOL einsame Spitze.
Beitrag vom 24.04.2018 - 12:45 Uhr
Laudamotion Slots wollen bedient werden.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)