Gewerkschaften
Älter als 7 Tage

JetBlue kurz vor erster Einigung mit Piloten

Foto
JetBlue Airways Airbus A321, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

NEW YORK - Der US-amerikanische Billigflieger JetBlue steht zum ersten Mal in seiner Geschichte kurz vor einer Einigung mit einer Pilotengewerkschaft. Die Gewerkschaft wird den Entwurf nun prüfen.

Anschließend wird die Air Line Pilots Association (ALPA) entscheiden, ob sie ihren Mitgliedern den Entwurf zur Abstimmung vorlegt. "Dieses Abkommen ist vor allem der nächste Schritt hin zu einem fairen und angemessenen Vertrag mit unserer Fluglinie", sagte der Chef der JetBlue-Sektion der ALPA dazu.

Der stellvertretende JetBlue-Betriebsleiter Jeff Martin begrüßte die näher rückende Einigung. Die ALPA vertritt die JetBlue-Piloten seit 2014. Im April 2018 haben sich auch die Flugbegleiter entschlossen, sich gewerkschaftlich zu organisieren und sind der Transport Workers Union beigetreten.


© Bloomberg, aero.de (boa) | 15.05.2018 10:15


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)