WestJet-Billigtochter
Älter als 7 Tage

Swoop enthüllt erstes Flugzeug mit neuer Livery

Foto
Swoop Boeing 737, © Swoop

Verwandte Themen

CALGARY - Die neue WestJet-Billigtochter Swoop hat ihr erste fertig lackierte Boeing 737 vorgestellt. Im Liniendienst abheben soll das Flugzeug zum ersten Mal am 20. Juni 2018.

Mit Swoop will die kanadische WestJet der Konkurrenz aus dem Billigsegment Herr werden. Großes Potenzial für die neue Airline machte der vor kurzem zurückgetretene WestJet-Chef Greg Saretsky in Routen in den Süden der USA und nach Mexiko aus.

Der Flugbetrieb wird hauptsächlich von kleineren Flughäfen wie Hamilton aus funktionieren. Hamilton liegt etwa 80 Kilometer von Toronto entfernt. Bis September 2019 will Swoop über eine Flotte von zehn Boeing 737-800 Jets mit je 189 Sitzen verfügen.

Der Pilotengewerkschaft ALPA ist die neue Billigairline ein Dorn im Auge.
© aero.de (boa) | 16.05.2018 10:08


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.05. 12:10
Emirates
26.05. 11:55
Neues zur A380

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)