CPK
Älter als 7 Tage

Polen plant Drehkreuz für 100 Millionen Passagiere

Foto
LOT Polish Boeing 787, © LOT Polish

Verwandte Themen

WARSCHAU - Polen will zwischen Warschau und Lodz einen der größten Flughäfen Mitteleuropas bauen.

Der politisch umstrittene Zentralflughafen CPK (Centralny Port Komunikacyjny) soll nach Angaben der Nachrichtenagentur PAP bis zum Jahr 2027 fertig werden und eine Kapazität von bis zu 100 Millionen Passagieren pro Jahr haben.

Staatspräsident Andrzej Duda unterzeichnete am Samstag ein dafür notwendiges Planungs- und Finanzierungsgesetz, wie die Präsidentschaftskanzlei in Warschau auf ihrer Internetseite mitteilte.

Derzeit wird die Region Warschau von zwei Flughäfen versorgt, nämlich dem Chopin-Flughafen und dem vor allem von Billigairlines angesteuerten Flughafen Warschau-Modlin. Zusätzlich gibt es auch noch den Flughafen Lodz als Ausweichmöglichkeit.

Kritiker werfen der nationalkonservativen Regierung vor, mit dem 40 Kilometer südlich von Warschau geplanten Flughafenbau ein unnötiges Prestigeprojekt zu planen. Als Interkontinentalflughafen werde er nicht nur in Konkurrenz zu den bestehenden polnischen Flughäfen stehen, sondern auch zum künftigen Flughafen Berlin-Brandenburg.

Zur geplanten Eröffnung im Oktober 2020 soll der BER Platz für 41 Millionen Passagiere im Jahr bieten.
© dpa-AFX, aero.de | 03.06.2018 09:13

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.06.2018 - 01:38 Uhr
Vielleicht kann mir da mal einer erklären warum die soviel Kapazität brauchen. Wenn ich mir die aktuellen Flughäfen in der Region anschaue, haben die gerade einmal knapp 20 Mio. Paxe im Jahr. Wie will man denn die Kapazität von 100 Mio. füllen?


WAW wird in ein bis spätestens drei Jahren die 20 Mio Paxe Grenze knacken, ist damit aber recht weit ausgelastet.
(Anzahl Flugbewegungen dürfte kaum gesteigert werden können, aber größeres Fluggerät geht gefühltermaßen noch, ca. 25 Mio sollten dann möglich sein, auch wenn die Terminals rechnerisch auf weniger ausgelegt sind).

Die Nachfrage steigt in Polen immer noch ziemlich rasant.

Macht man es wie die Politiker, dann rechnet man mit gleichem Exponenten hinsichtlich des Wachstums in die Zukunft. Da WAW in den letzten Jahren enorm zugelegt hat bedeutet das jedes Jahr zwischen 5 und 10 % Wachstum zum Vorjahr. Da der neue Flughafen in etwa 2028 in Betrieb gehen soll und WAW 2017 von etwa 16 Mio Paxe genutzt wurde, ergibt das bis 2028 je nach dem gewählten Exponenten halt bis zu ca. 40 Mio Paxe.

Rechnet man realistischerweise noch ein paar Jahre Bauzeitverlängerung hinzu.... (Ironie aus).... warum sollen die ganzen Polen denn ab Frankfurt oder Berlin fliegen?

Der neue Flughafen soll ca. 45 km von Warschau entfernt zwischen Warschau und Lodz in dem Ort Baranow entstehen. An das Autobahnnetz ist die Ortschaft schon jetzt gut angebunden. Schiene soll angebunden werden. Im Einzugsbereich von ca. 1 Stunde würden dann ca. 5 - 6 Mio Personen leben.

Ergo: Lage ok, Anbindung ok, Hinterland gegeben.

Um 30 Mio Paxe um das Jahr 2030 zu Beginn des Betriebs sind daher vom Prinzip gar nicht so abwegig, setzt aber voraus, das WAW dicht gemacht wird. Und das ist gerade ernsthaft Gegenstand der Planung.

Wachstum in Modlin ist aus Sicht der aktuellen polnischen Regierung unerwünscht, obwohl auch der polnische Staat an Modlin mit ein paar Prozent beteiligt ist. Modlin gehört aber zu großen Teilen den lokalen Behörden/Kommunen, die in den Händen der jetztigen Opposition sind. Da ist ein allzu großer wirtschaftlicher Erfolg eher unerwünscht. Kurzum der Ausbau von Modlin wird durch die aktuelle Regierung in Polen in Ihrer Funktion als Gesellschafter geblockt und nicht gefördert.

Hingegen gefördert wird als Ausweichflughafen der Flughafen der Stadt Radom, welcher ein Kind der jetzigen polnischen Regierungspartei PIS ist, die auch in Radom das Sagen hat. Der Flughafen Radom ist ein noch größerer Flop als Kassel, und das muss laut politischem Willen der Regierungspartei geändert werden. Auch deshalb wird Modlin nicht gefördert.

Zusammengefasst:

Erste Ausbaustufe ca. 50 Mio Paxe bis 2028 geplant,

Fluggastaufkommen um 2030 > 30 Mio Paxe ist nicht total abwegig sondern bei realistisch - optimistischem Ansatz denkbar und damit macht ein Terminal mit ca. 40 Mio Paxe Kapazität möglicherweise Sinn. 50 Mio erscheint mir hingegen etwas zu groß, perspektivisch vielleicht aber noch vertretbar.

Zweite Ausbaustufe ist eh noch sehr vage, soll bis 100 Mio Paxe ausgelegt werden, das können dann also auch z. B. 60 Mio werden. Fertigstellung frühestens ca. Mitte des Jahrzents 203x, und bis dahin wechseln die Regierungen noch ein paar mal. Hierzu ist also derzeit noch keine Aussage möglich, was tatsächlich kommen wird.

Mit Eröffnung des neuen Flughafens wird WAW vermutlich dicht gemacht.

Bis dahin soll der Charter- und teilsweise Billigflugverkehr nach Radom zu Lasten Modlin verlegt werden.

Der prinzipiell mögliche Ausbau von Modlin wird hingegen aus politischen Gründen blockiert.

Gruss aus WAW



Dieser Beitrag wurde am 05.06.2018 01:43 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 05.06.2018 - 00:35 Uhr
Hoffentlich ohne EU-Geld !

Geld soll laut wie ich gehört habe wohl eher von Chinesischen Investoren kommen.

Gruss aus WAW
Beitrag vom 04.06.2018 - 17:49 Uhr
Die kommenden Hubs welche heute noch keine sind aber mit einer Chance auf wirtschaftlichen Erfolg hätten sind die 5000nm Flieger Flugplätze. Sozusagen eine 797 und A322 womit ab Berlin nach den USA oder halt China und Indien und von da weiter nach Australien oder Hawaii. Warschau ist dafür gerade so Grenze was die Reichweite angeht. Nut werden 797 als auch 321LR/322 die Zukunft sein. In Sachen Kosten, in Sachen Umwelt, in Sachen Kapazität und Ticketpreis.

Auch Zubringer müssen gefüttert werden. Berlin ist Hip, wächst jedes Jahr um 40.000 Menschen im Schnitt. Brandenburg um 25.000. Bei Warschau ist dies deutlich geringer.

Da gebe ich eher Kap Verde als Hub für Spdamerika, Afrika und Europa mehr Chancen als Warschau. Zumal die Versorgung per See und alles andere billiger wäre als in Warschau 100 Mio zu bekommen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)