Sun Air
Älter als 7 Tage

Neustart vom Bodensee nach Düsseldorf

FRIEDRICHSHAFEN - Nach zwei Jahren ist heute morgen mit Sun Air-Flug BA 8241 erstmals wieder ein Linienflieger vom Bodensee ins Rheinland gestartet.

Das Angebot umfasst zwei Tagesrandverbindungen an Werktagen und einen Abendflug am Sonntag. Die dänische Regionalairline Sun Air setzt für die Linie einen in Friedrichshafen stationierten Dornier 328 Jet ein. Die Verbindung ist vor allem ein Angebot an Geschäftsreisende.

Bis zur Insolvenz des Homecarriers Intersky im Jahr 2015 galt am Flughafen Friedrichshafen das Rheinland bereits als innerdeutscher Schlüsselmarkt, mit hochfrequenten Angeboten eben von Intersky (erst Köln-Bonn, später Düsseldorf) und von Germanwings (Köln-Bonn).

Foto
Sun Air Dornier 328 Jet in BA-Farben, © Sun Air

Nach 2015 versuchten sich zunächst die belgische VLM mit Flügen nach Düsseldorf sowie die österreichische Peoples Viennaline mit einem Zwischenstopp am FDH auf ihrem Flug von Altenrhein nach Köln-Bonn. Beide Airlines gaben aber bereits nach wenigen Monaten wieder auf: VLM wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten und Peoples mangels geeignetem Fluggerät.

Die in Billund ansässige Sun Air ist seit 22 Jahren Franchisepartner von British Airways und weltweit der größte Betreiber der bis zu 725 Stundenkilometer schnellen Dornier Jets.
© aero.at | 04.06.2018 14:11


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)