IATA AGM
Älter als 7 Tage

Emirates: 56 Premium-Economy-Sitze für A380

Foto
Emirates Boeing 777-300ER, © Emirates

Verwandte Themen

SYDNEY - Emirates schließt sich 2020 dem Branchentrend zur Premium Economy an. Alle dann neu ausgelieferten Airbus A380 und Boeing 777 erhalten die Brückenklasse zwischen regulärer Economy- und Business-Kabine.

"Die Premium Economy ist gekommen, um zu bleiben", sagte Emirates-Chef Tim Clark am Rande der IATA-Generalversammlung in Sydney. Emirates habe Passagiere an Airlines verloren, die ein solches Produkt anbieten. "Es ist offensichtlich, dass wir hier etwas unternehmen müssen."

Im vorderen Hauptdeck der A380 werde Emirates 56 Premium Economy-Sitze einbauen, die 777 werden laut Clark 26 bis 28 dieser Sitze erhalten. In einigen Bestandsflugzeugen will Emirates das Produkt nachrüsten.

"Die Schwierigkeit besteht darin, das rein mathematisch gesehen richtig umzusetzen", sagte Clark. "Es geht darum, Passagiere aus der Economy hoch und nicht aus der Business Class eine Kategorie runter zu stufen."
© aero.de | 05.06.2018 08:48


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)