Gatwick
Älter als 7 Tage

IAG kauft die Slots von Monarch Airlines

Foto
Monarch Airlines Airbus A320, © Monarch Airlines

Verwandte Themen

GATWICK - Die International Airlines Group (IAG), zu der auch British Airways gehört, hat die Slots der insolventen Monarch Airlines in Gatwick gekauft. Zusammen mit ihren bisherigen Slots hält die IAG damit 2018 knapp dreißig Prozent der Start- und Landerechte an Englands zweitgrößtem Flughafen.

Eigentlich wären die Slots der Monarch Airlines, die Anfang Oktober 2017 in einer Nacht- und Nebel-Aktion den Flugbetrieb eingestellt hat, an den Flughafen Gatwick zurückgegeben worden.

Die Beraterfirma KPMG, welche die Insolvenz der Airline verwaltet, hat jedoch vor Gericht das Recht erstritten, die Slots zu verkaufen. Ein ungewöhnlicher Schritt, der sowohl der International Air Transport Association (IATA) als auch den größten Konkurrenten der IAG in Gatwick übel aufstößt.

Norwegian Air, Wizz Air und EasyJet hätten auch gern ein Stück des Kuchens gehabt, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". An anderer Stelle fiel sogar der Begriff "land-grab".

Mindestens 50 Millionen Pfund

Um einen Landraub handelt es sich bei dem Geschäft jedoch nicht. Die britische Zeitung "The Independent" schätzt, dass die IAG für die Slots mindestens 50 Millionen Britische Pfund bezahlt hat. Die Nachrichtenagentur "Reuters" wirft eine Summe von 67 Millionen Britischen Pfund in den Ring.

"Wir werden die Slots für die Airlines unserer Gruppe nutzen, vor allem für British Airways, und ihnen damit ermöglichen, ihre Präsenz auf dem Flughafen auszubauen, neue Ziele in ihr Portfolio aufzunehmen und eine höhere Frequenz an Flügen anzubieten", teilte die IAG dem "Independent" mit.

Einige Slots könnten demnach auch der neuen Airline Level zufallen, die Langstreckenflüge mit Low-Cost-Modell anbietet.
© aero.de (boa) | Abb.: Gatwick Airport | 28.11.2017 11:09


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)