Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Mai-Auslastung von Lufthansa zieht an

FRANKFURT - Der Reisemonat Mai hat der Lufthansa mehr Passagiere und besser gefüllte Flugzeuge beschert.

Auch dank des größeren Flugangebots nach der Teilübernahme der insolventen Air Berlin wuchs die Zahl der Fluggäste bei den Konzern-Airlines wie Lufthansa, Swiss, Austrian und Eurowings im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf knapp 12,9 Millionen.

##chart[3][center][600]##
Die Sitzauslastung stieg um 0,4 Prozentpunkte auf 79,4 Prozent, wie der Dax-Konzern am Montag in Frankfurt mitteilte.

Alle Gesellschaften des Konzerns verzeichneten steigende Fluggastzahlen. Die Ticketpreise - gemessen an den Durchschnittserlösen - blieben den Angaben zufolge währungsbereinigt stabil.

Schlechtere Frachtauslastung

Im Frachtgeschäft meldete der Konzern einen Zuwachs um 0,4 Prozent auf 908 Millionen verkaufte Tonnenkilometer. Doch in den Frachträumen klafften erneut größere Lücken. Die Auslastung verschlechterte sich um vier Prozentpunkte auf 63,7 Prozent.
© dpa-AFX, aero.de | 11.06.2018 15:14


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)