Airports
Älter als 7 Tage

Zehn Prozent mehr Flüge in Frankfurt

Foto
Lufthansa Boeing 747-8 in neuen Farben, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Das Angebot am größten deutschen Flughafen wird zum neuen Sommerflugplan ab dem 25. März deutlich ausgeweitet.

Pro Woche starten von Frankfurt aus im Schnitt 5.280 Flüge, wie die Betreibergesellschaft Fraport am Donnerstag mitteilte. Das ist im Vergleich zum vorigen Sommer ein Plus um 9,4 Prozent, während die Zahl der angebotenen Sitze nur um rund 8 Prozent auf 910.000 pro Woche steigt.

Hierbei macht sich bemerkbar, dass die Lufthansa fünf Riesenjumbos vom Typ A380 nach München verlagert hat und in Frankfurt dafür kleinere Langstreckenmaschinen einsetzt.

Ausgebaut werden vor allem die Verbindungen zu nun 170 europäischen Zielen. Insgesamt fliegen 99 Airlines ab Frankfurt zu 311 Destinationen in 97 Ländern. Neu am Flughafen sind die Gesellschaften Laudamotion und Ural Airlines, während die Pleite-Gesellschaft Air Berlin und ihre Tochter Niki nicht mehr im Flugplan stehen.
© dpa-AFX, aero.de | 22.03.2018 14:23


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)