Anisec Luftfahrt GmbH
Älter als 7 Tage

IAG startet in Wien unter der Marke LEVEL

WIEN - Die Wiener IAG-Tochter Anisec Luftfahrt GmbH übernahm am Dienstag ihr erstes Flugzeug. Der als OE-LCN registrierte Airbus A321-200 flog zuvor für die Air Berlin-Tochter NIKI.

Gegenüber austrianaviation.net erklärte das österreichische Verkehrsministerium, man rechne bis Mitte Juli mit der Erteilung der Betriebsbewilligung unter österreichischem AOC.

Foto
Anisec Airbus A321-200 unter Marke LEVEL, © Thomas Ramgraber

Bereits unterwegs seien zwei weitere Maschinen unter der Registrierung OE-LCP und OE-LCR. Die drei Schmalrümpfer sind die ersten Kurzstrecken-Maschinen, die unter der bisherigen Langstreckenmarke LEVEL fliegen werden.

Die ersten Flüge ab Wien finden am 17. Juli statt. Zunächst werden 14 Ziele - meist Urlaubsdestinationen - in Europa angeflogen. Mit dem Launch der neuen Airline werden zunächst rund 200 neue Arbeitsplätze am Standort Wien geschaffen, kündigte IAG-Chef Willie Walsh an.

Die Erstflüge am 17. Juli gehen nach Palma de Mallorca und London Gatwick. In den vier Wochen danach werden Flüge nach Barcelona, Malaga, Venedig, Olbia, Ibiza, Paris Charles de Gaulle, Mailand Malpensa, Dubrovnik, Larnaka, Alicante, Valencia und Bilbao aufgenommen.

Nachdem der Zuschlag für die insolvente Niki Luftfahrt GmbH im letzten Augenblick von der IAG-Günstigtochter Vueling an Niki Laudas "Laudamotion" ging, entschied die britisch-iberische IAG-Holding die Gründung einer eigenen Tochter in Wien.

Neben Easyjet-Europe, Eurowings-Europe und Laudamotion ist die Anisec Luftfahrt GmbH bereits die vierte Günstigairline, die sich in Wien ansiedelte. Vergangene Woche startete auch die ungarische Wizzair in Wien ihre erste paneuropäische Basis.

Dieser Artikel wurde am 28.06.2018 erweitert.
© aero.at | 26.06.2018 21:56


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)