Airlines
Älter als 7 Tage

Air France: Mitarbeiter verzichten auf Streiks im Juni

Foto
Air France Airbus A320 mit Sharklets, © Ingo Lang

Verwandte Themen

PARIS - Im Tarifkonflikt mit den Gewerkschaften drohen der Fluggesellschaft Air France vorest doch keine Streiks.

Die Arbeitsnehmervertreter hätten ihre Streikankündigung für den Juni zurückgezogen, wie Air France am Montagabend mitteilte. Ursprünglich hatten die Arbeitnehmervertreter zu einem neuen Ausstand vom 23. bis zum 26. Juni aufgerufen.

Die Streikaktionen hatten vor mehreren Monaten begonnen. Konzernchef Jean-Marc Janaillac kündigte im Mai seinen Rücktritt an, weil bei einer Mitarbeiterbefragung eine Mehrheit gegen den Gehaltsvorschlag des Managements gestimmt hatte.

Das Unternehmen bot zuletzt 2 Prozent mehr Gehalt und weitere 5 Prozent über die kommenden drei Jahre an. Die Gewerkschaften fordern dagegen eine sofortige Erhöhung um 5,1 Prozent.

Gehaltsverhandlungen will Air France frühestens im Juli mit einer neu aufgestellten Konzernspitze wieder aufnehmen.
© dpa-AFX, aero.de | 19.06.2018 08:13


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)