Swiss
Älter als 7 Tage

Afrika und Asien kurbeln Drehkreuz Zürich an

ZÜRICH - Mit einem Zuwachs von 6,3 Prozent auf 29,4 Millionen Passagiere erzielte der größte Flughafen der Schweiz 2017 erneut ein Rekordergebnis.

Aufwind hatte am Flughafen Züricn-Kloten vor allem der Hubverkehr: 8,3 Millionen Umsteiger bedeuten eine Steigerung von 8,8 Prozent. Sein Anteil am Gesamtaufkommen erhöhte sich damit von 27,6 (2016) auf 28,3 Prozent.

Die durchschnittliche Zahl der Passagiere pro Flug stieg von 117 auf 124. Zeitgleich verbesserete sich die Auslastung der Flugzeuge um 1,4 Punkte auf 77,2 Prozent.

Foto
Luftaufnahme Flughafen Zürich, © Flughafen Zürich

Dagegen blieb das Verkehrsaufkommen mit 270.453 Starts und Landungen nahezu stabil (plus 0,5 Prozent). Bei den Verkehrsanteilen entfielen 53,5 Prozent auf Flüge der Swiss, gefolgt von Edelweiss (4.5 Prozent), Air Berlin (4.0 Prozent) und Eurowings (3.1 Prozent).

Die stärksten Zuwächse verbuchte die Langstrecke mit einem Plus von 9,2 Prozent auf 7,02 Millionen Passagiere. Die kräftigste Steigerung verzeichnete Afrika (18 Prozent) vor Asien (10,8 Prozent) und Nordamerika (9,2 Prozent). Europa legte insgesamt um 5,4 Punkte auf 22,3 Millionen Passagiere zu.

Das Frachtvolumen stieg 2017 um 13.1 Punkte auf 490.452 Tonnen.
© aero.at | 19.01.2018 09:50


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)