Protest gegen Reformpaket
Älter als 7 Tage

Flugausfälle wegen Fluglotsenstreiks in Frankreich

PARIS - In Frankreich fallen am heutigen Dienstag wegen eines Fluglotsenstreiks  hunderte Flüge aus. Unter anderen sind Ryanair- und Alitalia-Flüge betroffen. Die Fluglotsen demonstrieren gegen das Reformprogramm der Regierung.

Wie "AirJournal" berichtet sind von dem Streik besonders die Flughäfen Paris-Orly, Lyon und Marseille betroffen - bis zu 20 Prozent von und zu diesen Flughäfen entfallen am 22. Mai. Auch Ryanair, British Airways, Vueling und Alitalia haben wegen des Streiks Flüge gestrichen.

Neben den Fluglotsen beteiligen sich auch Mitglieder anderer Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes an dem Streiktag. Sie protestieren damit gegen ein Reformpaket der Regierung Emmanuel Macrons, in dessen Zuge bis 2022 bis zu 120.000 Stellen im öffentlichen Dienst gestrichen werden sollen.
© aero.de (boa) | 22.05.2018 12:45


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)