Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Air Berlin-Pleite wirkt an Berliner Flughäfen nach

Foto
Flughafen Berlin-Tegel, © Berliner Flughäfen

Verwandte Themen

BERLIN - Der Berliner Flugverkehr leidet noch immer unter der Pleite von Air Berlin im vergangenen Jahr.

Im Mai wurden am Flughafen Tegel 1,82 Millionen Passagiere abgefertigt, das ist ein Minus von 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Air Berlin war in Tegel der größte Kunde, bis das Unternehmen im August 2017 Insolvenz anmeldete und im Oktober den Flugbetrieb einstellte. Noch immer sind ab Tegel weniger Flugzeuge im Einsatz als ein Jahr zuvor.

Zusammen mit Schönefeld lag die Fluggastzahl in Berlin im Mai bei 2,95 Millionen, das sind 5,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. In den ersten fünf Monaten sank die Zahl der Passagiere in Berlin um 4,5 Prozent. Bundesweit dagegen stieg sie um 2,3 Prozent.
© dpa-AFX, aero.de | 25.06.2018 18:57


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)