Neuzugang
Älter als 7 Tage  

Erste Boeing 787 für EVA Air

Foto
Eva Air Boeing 787-9, © Boeing

Verwandte Themen

TAIPEH - EVA Air aus Taiwan hat ihre erste Boeing 787-9 in Empfang genommen. Sie wird von Air Lease Corporation (ALC) geleast.

Die Auslieferung ist der erste von 24 Dreamlinern für die in Taipeh ansässige Fluggesellschaft. Im Jahr 2015 kündigte EVA Air einen richtungsweisenden Auftrag über 18 787-10 an, zusammen mit Plänen zum Betrieb von vier 787-9 und zwei 787-10 Flugzeugen, die von ALC geleast sind. Dies ist nach wie vor der größte Kauf von Verkehrsflugzeugen in der Geschichte Taiwans.

Als Mitglied der Star Alliance bedient EVA Air internationale Strecken mit rund 565 wöchentlichen Flügen. An Bord der neuen 787 Dreamliner der Fluggesellschaft können die Passagiere die neuen Royal Laurel Business Class Sitze von EVA Air erleben, die von Designworks, einem Unternehmen der BMW Group, entworfen wurden. Mit einer Breite von 23 Zoll verfügen die neuen Sitze über Sichtblenden, volle Liegeflächenfunktionen sowie verbesserte Bordunterhaltungssysteme.

EVA Air hat sich ebenfalls mit Teague zusammengetan, um die von Recaro hergestellten Economy Class-Sitze neu zu gestalten.
© FLUG REVUE - KS | 04.10.2018 08:25


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)