Airlines
Älter als 7 Tage

Wizz Air verschärft Handgepäckregeln

Foto
Wizz Air Airbus A320, © Airbus

Verwandte Themen

BUDAPEST - Wizz Air verschärft seine Regeln zur Mitnahme von Handgepäck. Ab 1. November dürfen Passagiere nur noch eine Tasche mit den Maßen 40x30x20 Zentimeter kostenlos mit an Bord nehmen.

Wer zusätzlich einen kleinen Rollkoffer (55x40x23 Zentimeter) mit ins Flugzeug nehmen möchte, muss Priority Boarding hinzubuchen. Ein Gepäckstück bis 10 Kilogramm Gewicht kann ab 7 Euro am Schalter aufgegeben werden. Bisher wird der größere Handgepäck-Trolley kostenlos im Frachtraum transportiert.

Auch beim größten Billigflieger Ryanair müssen Kunden ab 1. November für ein zweites Handgepäckstück bezahlen. Lediglich eine kleine Tasche, die unter den Vordersitz passt, ist noch gebührenfrei. Mit den verschärften Regeln für das Handgepäck versuchen die Airlines, die Zahl der Verspätungen zu reduzieren.

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air sitzt in Budapest und bietet von Deutschland aus viele Verbindungen nach Osteuropa an.
© dpa-AFX, aero.de | 11.10.2018 14:34

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.10.2018 - 14:46 Uhr
@ contrail55
„Bare Fare heißt, alles außer Flug kostet extra. Punkt. Ist nichts Schlimmes“
Mein Reden; allerdings auch sich ein bisschen mehr Zeit nehmen, dann ist das Leben viel Lebenswerter!!

Mag sein, das hat aber mit der Sache nichts zu tun. Das ist eine persönliche Einstellung, die sonst niemenden etwas angeht. Man könnte auch argumentieren, zu Ihre Aussage
Aber natürlich gehören sie auch zu der Kategorie, „es darf nichts kosten“ und „Zeit habe ich auch nicht“!
Locker bleiben, nicht aufregen, leben und leben lassen. ;-) Sie kennen doch die Geschichte nicht, die hinter den Menschen steckt. Wenn Sie für sich einen Weg gefunden haben, Glückwunsch! Es bleibt aber Ihr Weg.
Muss ich immer die Geschichten kennen, welcher hinter einen Menschen steckt!
Nein!
Aber meine Einstellung zum Leben und zum Reisen darf ich in einer Demokratischen Welt von mir geben!
Ohne wenn und ohne Komma!!!!!!!

Beitrag vom 14.10.2018 - 14:31 Uhr
@ contrail55
„Bare Fare heißt, alles außer Flug kostet extra. Punkt. Ist nichts Schlimmes“
Mein Reden; allerdings auch sich ein bisschen mehr Zeit nehmen, dann ist das Leben viel Lebenswerter!!

Mag sein, das hat aber mit der Sache nichts zu tun. Das ist eine persönliche Einstellung, die sonst niemenden etwas angeht. Man könnte auch argumentieren, zu Ihre Aussage
Aber natürlich gehören sie auch zu der Kategorie, „es darf nichts kosten“ und „Zeit habe ich auch nicht“!
Locker bleiben, nicht aufregen, leben und leben lassen. ;-) Sie kennen doch die Geschichte nicht, die hinter den Menschen steckt. Wenn Sie für sich einen Weg gefunden haben, Glückwunsch! Es bleibt aber Ihr Weg.

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 14:33 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 14.10.2018 - 13:25 Uhr
@ Dr. A.Mok
Gewicht kostet Sprit, und diesen Sprit wollen sich die Fluggesellschaften nun bezahlen lassen.
Also, kleines Handgepäck in die Kabine und Trolly, gegen Bezahlung, in den in den Gepäckcontainer.

@ contrail55
„Bare Fare heißt, alles außer Flug kostet extra. Punkt. Ist nichts Schlimmes“
Mein Reden; allerdings auch sich ein bisschen mehr Zeit nehmen, dann ist das Leben viel Lebenswerter!!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)