Japanflüge
Älter als 7 Tage

All Nippon Airways nimmt Kurs auf Wien

Foto
All Nippon Airways Boeing 787, © The Boeing Company

Verwandte Themen

WIEN - All Nippon Airways (ANA) verbindet im Joint Venture mit Austrian Airlines  den Flughafen Wien ab Februar mit Tokios Stadtflughafen Haneda.

Ab 17. Februar startet Flug NH205 in Tokio/Haneda täglich um 01:55 Uhr Ortszeit und erreicht Wien um 06:00 Uhr morgens. Der Rückflug NH206 verlässt Wien um 11:50 Uhr und landet in Haneda am Folgetag um 06:55 Uhr. Auf der Strecke setzt ANA eine Boeing 787-9 mit 215 Sitzen ein, davon 48 in der Business-Class.

Die gemeinsam mit Austrian betriebene Strecke bietet den Passagieren an beiden Enden zeitnah zahlreiche Anschlüsse in das Netz des Partners an. Allein in Wien verweist All Nippon innerhalb eines Zeitfensters von 25 bis 50 Minuten auf 68 Anschlussflüge in das Europanetz von Austrian Airlines.

In Partnerschaft mit dem Lufthansa-Konzern deckt ANA damit die steigende Nachfrage nach Japan-Flügen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien und Polen ab. Wien ist nach Frankfurt, München, Düsseldorf, London, Paris und Brüssel das siebte Ziel in Europa sowie das 44. internationale Ziel der ANA.

Für den Flughafen Wien ist Asien mit einer Passagierentwicklung von plus 36,5 Prozent seit Januar 2018 einer der wichtigsten Wachstumsmärkte. Mit dem neuen Angebot von ANA wächst in Wien die Zahl der Tokio-Flüge auf wöchentlich bis zu zwölf Nonstop-Verbindungen. Parallel zu ANA fliegt in der Sommersaison Austrian auch weiterhin den Flughafen Tokio-Narita an.
© aero.at | 15.10.2018 14:08


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)