LSG Sky Chefs
Älter als 7 Tage

Lufthansa prüft Verkauf von Cateringsparte

Foto
Beladung eines Airbus A380 in Frankfurt, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa stellt Insidern zufolge erneut ihre Catering-Sparte LSG Sky Chefs auf den Prüfstand.

Der Dax-Konzern erwäge, sein Bordverpflegungs-Geschäft ganz zu verkaufen oder es mit einem Mitbewerber zusammenzuführen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Derzeit arbeite das Unternehmen dazu mit Beratern zusammen. Auch ein Teilverkauf der Sky Chefs an einen Partner sei denkbar.

Die Lufthansa-Aktie reagierte mit einem kurzzeitigen Kurssprung auf die Nachrichten. Zuletzt lag sie am frühen Nachmittag noch mit 1,13 Prozent im Plus bei 19,17 Euro.

Ein Lufthansa-Sprecher wollte sich zu Marktspekulationen nicht äußern. Allerdings war ein Verkauf der Sky Chefs im Konzern schon öfter Thema. Schon der frühere Finanzvorstand Stephan Gemkow hatte mit dem Gedanken gespielt. Der Manager hatte von 2006 bis 2012 die Finanzen von Europas größter Fluggesellschaft geführt.
© dpa-AFX, aero.de | 17.10.2018 13:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.10.2018 - 17:34 Uhr
LH kann also die Entgelte nicht so weit drücken wie ein möglicher Käufer bzw. wie LH es gerne machen würde. Der "Neue" soll es dann richten...
Ob LH dann auch noch "LH-Qualität" anbieten kann?

Fliegen ist eine Dienstleistung, die auch "Esssen und Trinken" beinhaltet.
Klar, im Niedriglohnbereich lässt sich nicht gut verdienen.
Beitrag vom 17.10.2018 - 17:19 Uhr
Überschrift sollte wohl eher so aussehen:

"Lufthansa prüft mal wieder Verkauf von Cateringsparte"

Klaro, sieht in den Büchern gut aus wenn die weg sind, aber eigentlich scheint es ja ein halbwegs profitables Geschäft zu sein. Daher nicht sicher ob das zustande kommt. Außerdem hat HNA ja Kaufstopp, daher wird es auch bestimmt keine Mondpreise geben ;)
Beitrag vom 17.10.2018 - 14:09 Uhr
Da bin ich ja nun mal gespannt ob Verkauf oder Teilverkauf und wer nun diesmal ein eventueller Interessent ist.
Einfach mal neb Knopf an die Sache machen damit für die Beschäftigten mal Klarheit herrscht!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)