Berliner Flughäfen
Älter als 7 Tage

Tegel wieder im Aufwärtstrend

Foto
Flughafen Berlin-Tegel, © Berliner Flughäfen

Verwandte Themen

BERLIN - Der Berliner Flughafen Tegel ist nach der Pleite der Fluggesellschaft Air Berlin im vorigen Jahr wieder auf Wachstumskurs.

Die Zahl der Passagiere lag im September um 11,6 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats - bei 2,27 Millionen, wie die Flughafengesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass Air Berlin bereits vor dem letzten Flug Ende Oktober 2017 sein Flugprogramm merklich verringert hatte. So flogen im September 2017 weniger Menschen von und nach Tegel als ein Jahr zuvor. Tegel war ein Drehkreuz für Air Berlin.

Beide Flughäfen Tegel und Schönefeld zusammen zählten im September 3,40 Millionen Passagiere, das ist ein Plus von 6,3 Prozent. In den ersten neun Monaten summierte sich die Zahl auf 25,63 Millionen, das sind 1,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Darin kommt die Insolvenz von Air Berlin und das vorübergehend geringere Flugangabot zum Ausdruck.
© dpa-AFX, aero.de | 17.10.2018 17:48


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)