Die Kunden beider Airlines können nun Zubringer- und Weiterflüge der..">
Worldwide-Programm
Älter als 7 Tage

Air Transat vernetzt sich mit EasyJet

Foto
Air Transat A321LR, © Airbus

Verwandte Themen

MONTREAL - Der kanadische Ferienflieger Air Transat hat sich mit dem "Worldwide by Easyjet"-Programm vernetzt.

Die Kunden beider Airlines können nun Zubringer- und Weiterflüge der jeweils anderen Airline mit einem vereinfachten Umsteigeprozess buchen. Easyjet nutzt für ihr Programm den Flughafen London Gatwick als Umsteigepunkt.

Dort sollen Passagiere, die etwa mit der Programmpartnerin Air Transat aus Montreal gelandet sind, ihr Gepäck abholen, es am GatwickConnects-Schalter wieder abgeben und sich dann durch die Sicherheitskontrolle auf den Weg zum nächsten Flug machen.

Neben Air Transat haben sich bereits Virgin Atlantic, Norwegian Air, Westjet, Thomas Cook Airlines und andere Fluggesellschaften dem Programm angeschlossen. Bisher bringt der Umsteigeservice für die Passagiere Wartezeiten in Gatwick von teilweise über einem Tag mit sich.

Dennoch versprechen sich Billigflieger von diesem Geschäftsmodell einen Zuwachs an Kunden. Auch Ryanair hat angefangen, sich mit anderen Airlines auf diese Weise zu vernetzen. Die irische Fluggesellschaft arbeitet bereits mit Air Europa zusammen und hat zuletzt Alitalia ein ähnliches Angebot gemacht.
© aero.de (boa) | 07.11.2018 13:51


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)