Touristik
Vor 5 Tagen

LBA sperrt Air Cairo und FlyEgypt

Foto
Fly Egypt Boeing 737-800 in Tallin, © Anna Zvereva

Verwandte Themen

BRAUNSCHWEIG - Das Luftfahrt Bundesamt (LBA) hat zwei Charteranbietern aus Ägypten die Betriebserlaubnis für Deutschland entzogen.

Air Cairo und FlyEgypt dürfen vorerst keine Urlauber mehr von und nach Deutschland fliegen. Das LBA habe die Betriebsgenehmigungen von Air Cairo und FlyEgypt auf Eis gelegt, nachdem der Behörde Dokumente nicht fristgerecht vorgelegt wurden, erfuhr aero.de aus Touristikkreisen.

Zunächst hatte "airliners.de" über den Vorgang berichtet. Die betroffenen Airlines haben sich bislang nicht geäußert.

Air Cairo fliegt sieben Airbus A320, FlyEgypt verfügt über fünf Boeing 737-800. Die Airlines produzieren Sitzkontingente und Vollcharter für mehrere europäische Touristikfirmen.
© aero.de | 06.12.2018 11:17

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.12.2018 - 10:03 Uhr
Das LBA hat dazu auch eine eigene Seite veröffentlicht.

 https://www.lba.de/DE/Presse/A_Z/A_Z_Flugverbot.html;jsessionid=023BA81F60B4CFEB99A5CB6776BD9C2F.live11291?nn=569540

Kurz zusammengefasst:

Der Entzug ist Ländersache, nachdem ein Land eine solche Strafe ausspricht, berät die EU ob diese auf die ganze EU ausgeweitet wird d.h. diese auf die gemeinsame Liste kommt.
Beitrag vom 10.12.2018 - 11:56 Uhr
@menschmeier

Danke. Wieder was gelernt.
Beitrag vom 09.12.2018 - 10:56 Uhr
Nicht zwingend, die Landesbehörden dürfen auch weiterhin Verbote, Strafen usw erlassen.

Normalerweise, da haben sie vollkommen Recht, spricht die EASA diese aus, meist nach Absprahce mit einer oder mehrere Landeseinrichtungen.

Das LBA kann Landeverbote und auch Überflugverbote verhängen, Meist sind sie aneinander gekoppelt, aber auch das ist nicht zwingend so.

Von daher ist ihre Frage nicht so einach zu beantworten, man muss sich den Erlass genau durchlesen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)