Airlines
Älter als 7 Tage

Delta verschreckt Anleger mit Umsatzwarnung

Foto
Delta Air Lines A220, © Airbus

Verwandte Themen

ATLANTA - Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat ihre Umsatzerwartung gesenkt - die Aktien gingen in den Sinkflug.

Die Durchschnittserlöse sollen im vierten Quartal 2018 im Jahresvergleich nur noch um 3 Prozent statt wie zuvor prognostiziert um 3,5 Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Aktienkurs von Delta brach um 9 Prozent ein. Papiere anderer Fluggesellschaften wurden davon mit nach unten gerissen.

Beim Gewinn wurde Delta hingegen optimistischer. Je Aktie (EPS) dürfte er im vierten Quartal 2018 zwischen 1,25 und 1,30 US-Dollar liegen, hieß es weiter. Zuvor hatte das Management 1,10 bis 1,30 Dollar in Aussicht gestellt. So seien die Treibstoffkosten nicht so hoch ausgefallen wie anfänglich erwartet.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum dürfte der Umsatz den Angaben zufolge um etwa sieben Prozent gestiegen sein. Die Durchschnittserlöse und damit die Ticketpreise hätten um rund drei Prozent zugelegt.
© dpa-AFX, aero.de | 03.01.2019 16:28


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)