Airlines
Älter als 7 Tage

Air New Zealand legt bei A321neo-Auftrag nach

Foto
Air New Zealand Airbus A321neo, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

AUCKLAND - Air New Zealand hat im Geschäftsjahr 2018 trotz Wartungsausfällen in der 787-Flotte den zweithöchsten Gewinn ihrer Geschichte eingeflogen. Die Airline will jetzt zusätzliche Airbus A321neo kaufen.

540 Millionen Neuseeland-Dollar, umgerechnet 310 Millionen Euro, bleiben Air New Zealand aus dem abgelaufenen Geschäftsjahr übrig.

Airlinechef Chris Luxon will finanzielle Spielräume für Investitionen nutzen und die A321neo-Flotte zügiger aufbauen. Zwischen 2020 und 2024 werden sieben weitere A321neo das Netz von Air New Zealand verstärken, sagte Luxon am Donnerstag in Auckland.

Aus bereits getätigten Bestellungen erwartet Air New Zealand ab Dezember sieben A321neo und sechs A320neo. Air New Zealand wartete die Verfügbarkeit der Airbus Cabin Flex Option (ACF) ab und lässt ihre A321neo mit 214 Sitzen ausstatten. Die Flugzeuge sollen auf kürzeren internationalen Strecken fliegen.

Air New Zealand hat bisher keine Pläne für A321LR veröffentlicht. Der Ableger von der A321neo für Langstrecken basiert auf dem ACF-Rumpf. Konkurrent Jetstar, ein Tochterunternehmen von Qantas, hat sich auf 18 A321LR festgelegt, die zwischen 2020 und 2022 Aufgaben der Boeing 787-8 - unter anderem Flüge nach Bali - übernehmen.
© aero.de | 23.08.2018 10:13

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.08.2018 - 10:34 Uhr
Eigentlich sollte die A321neo LR doch perfekt für Air Newzeeland sein.

170-200 Pax von Neuseeland in die Warmwasserziele in SEA und z.b. Perth.
Bali & Phillipinen sollten mit A321neo LR machbar sein.

Für BKK und KUL braucht es dann wohl mehr reichweite.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)