Anzeige: Neue PilotsEye-Folge
Älter als 7 Tage

Joe Moser verabschiedet sich aus dem Cockpit

MÜNCHEN - Aus und vorbei nach 45 Berufsjahren: PilotsEye hat Pilotenlegende Joe Moser auf seinem letzten Umlauf und zu einem Gefahrentraining in einem ganz besonderen Simulator begleitet.

Der Flugsimulator Desdemona mit echter g-Beschleunigung wurde ursprünglich nur für den militärischen Einsatz entwickelt – jetzt wird er auch für Trainings von zivilen Piloten ein­gesetzt. 

Die "Full g-Motion-Trainingseinheit“ steht im holländischen Soesterberg und generiert Fliehkräfte bis zu 3,3g mit "unlimited Yaws, Spins and Rolls“. 

Upset Recovery Training aus Joe Moser`s Final Approach, © PilotsEye

Flugkapitän Joe Moser lässt sich für PilotsEYE.tv an den Ort versetzen, an dem die Besatzung der Air France 447 die Kontrolle über Ihren A330 verlor und mit 228 Passagieren 2009 ins Meer stürzte. Im Splitscreen zeigen fünf Kameras alle Bewegungen in- und außerhalb des Simulators - und ein mögliches Recovern.

Der Filmausschnitt "Upset Recovery AF447" hat Ihnen gefallen? Die neue PilotsEye-Folge Bangkok 777F: Joe Moser's Final Approach mit weiterem Bonus-Material finden Sie im aero.de-Shop als DVD oder Blu-ray für jeweils 27,90 Euro inkl. MwSt. und Versand.
© aero.de | 30.01.2019 14:27


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)