Kooperation
Älter als 7 Tage

Emirates und China Southern vereinbaren Codeshare

Foto
Emirates Airbus A380 mit Rolls-Royce Trent 900, © Rolls-Royce

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates und China Southern Airlines haben ein Codeshare-Abkommen unterzeichnet. Die Regierungen beider Länder müssen dem noch zustimmen.

Emirates-Passagieren steht in Zukunft die nahtlose Verbindung in acht chinesische Städte offen - darunter Xiamen, Qingdao und Chengdu. Passagiere von China Southern können im Rahmen des Codeshares Anschlussflüge in den Nahen Osten buchen, etwa nach Kairo, Riad oder Kuwait-Stadt.

Das Codeshare-Abkommen soll zudem Flüge zu afrikanischen Zielen einschließen, etwa auf die Seychellen oder nach Lagos.
© aero.de (boa) | 05.02.2019 09:39


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)