Bitterer Februar
Älter als 7 Tage

Stornolawine begräbt 103 Airbus-Aufträge

Foto
Airbus A220-300, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Airbus räumt in der Warteliste auf - der Hersteller hat im Februar 90 Aufträge aufgebucht. Einer Stornolawine seit Jahresanfang steht 2019 bisher erst ein kleiner Auftrag gegenüber.

Airbus hat im Februar Bestellungen im Milliardenwert gecancelt: Ethiad Airways hat ihren Auftrag für 40 A350-900 komplett gestrichen und die Bestellung der A350-1000 von 42 auf 40 Flugzeuge abgrundet. Einen Auftrag über 25 A320neo der insolventen Germania hat Airbus ausgebucht.

Das im Februar beschlossene Ende der A380-Produktion lässt sich ebenfalls in der aktualisierten Kundenliste ablesen: der Auftrag der Leasingfirma Amedeo über 20 A380 fehlt. Drei von Transaero Airlines bestellte und später auf Air Accord umgebuchte A380 hat Airbus ebenfalls ausgetragen.

Airbus wartet mit Emirates-Storno

Bereits im Januar hatte Qantas ihre acht noch ausstehenden A380-Lieferungen endgültig abgesagt. Mit der Stornobuchung für 39 A380 von Emirates will Airbus noch abwarten, bis der Auftrag umstruktiert ist - die Airline will im Gegenzug 30 A350-900 und 40 A330-900 kaufen.

Das werden die ersten großen Aufträge für Airbus im laufenden Jahr - auf der Habenseite kann der Hersteller bisher erst einen Auftrag von Air Vanuatu vorweisen. Die Airline bestellte im Februar je zwei A220-100 und A220-300. Airbus hat im Februar 49 und seit Jahresbeginn 88 Flugzeuge ausgeliefert.
© aero.de | 08.03.2019 08:46

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 08.03.2019 - 09:49 Uhr
Ganz stimmt das nicht was da im Bericht steht.

Ethiad Airways hatte zuvor 22 A 350-1000 Festbestellungen und davon wurden 2 nun abbestellt und es verbleiben nun 20 A 350-1000 als Auftragsbestand.

Von den 40 A 350-900 wurden alle abbestellt wie richtig geschrieben wurde.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)