Flug 5Y3591
Älter als 7 Tage

Plötzlicher Höhenverlust über der Trinity Bay

HOUSTON - Wenige Flugminuten trennen die Boeing 767-300ER von Atlas Air noch von der Landung als der Frachter im Anflug auf Houston abstürzt. In den Gewässern der Trinity Bay suchen Teams nach den Flugschreibern. Ein Video der letzten Momente des Flugs liefert den Ermittlern erste Ansatzpunkte.

"Thirty-five nine-one heavy - hören Sie mich?" Als der Fluglotse keine Antwort erhält, bittet er andere Crews nach einem "vermissten Flugzeug" Ausschau zu halten.

Foto
Flug 3591: Ermittler untersuchen Wrackteile, © NSTB

Wenig später die traurige Gewissheit: Atlas Air 3591 - ein Frachtflug im Auftrag von Amazon Prime Air - ist 64 Kilometer vor dem George Bush International Airport von Houston in die Trinity Bay gestürzt. Bald werden aus der Luft Trümmerteile gesichtet, die auf dem Wasser treiben.

Die Boeing ist "nach einem sehr steilen Sinkflug mit dem Bug voran" auf dem Wasser aufgeschlagen, sagte der Chef der US-Flugunfallbehörde NTSB Robert Sumwalt Medienvertretern am Sonntag. Überwachungskameras eines nahe gelegenen Gefängnisses zeichneten den Absturz laut Sumwalt auf.

Nach Flugdaten von "Flightradar24" verlor Flug 5Y3591 am Vortag gegen 12:38 Uhr Ortszeit rasant an Höhe: zwischen Datenpunkten bei 5.850 auf 1.325 Fuß liegen nur neun Sekunden - dann bricht die Aufzeichnung ab.

Suche nach Flugschreibern

Die Piloten setzten keinen Notruf mehr ab. Momente vor dem Absturz hatte sich die Crew mit der Flugsicherung noch über einen alternativen Kurs  beraten, um im Endanflug auf Houston starken Windböen zu entgehen.

Zwei der drei Insassen konnten inzwischen tot aus der Bucht geborgen werden, sagte Sumwalt. Bei der Suche nach dem dritten Opfer und den Flugschreibern der N1217A werde das NTSB vom örtlichen Sheriffbüro und der US-Bundespolizei FBI unterstützt. Flugdatenschreiber und Stimmenrekorden vermutet das NTSB "in geringer Tiefe".
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: Flightradar24, Google Maps | 25.02.2019 14:30


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.06. 14:21
Boeing: B777 ...

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)