Zwischenfall
Älter als 7 Tage

Frankfurt stoppt Flugbetrieb nach Drohnensichtung

Foto
Anflug auf Frankfurt, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Wegen der Sichtung zweier Drohnen hat der Frankfurter Flughafen am Freitag für knapp eine halbe Stunde seinen Betrieb eingestellt.

Zwischen 17.16 Uhr und 17.45 Uhr habe kein Flugzeug starten und landen dürfen, sagte ein Fraport-Sprecher. Nach dem Prinzip "Safety First" sei der Flugbetrieb bis zur Klärung der Sicherheit eingestellt worden.

Die Drohnen seien dann im Süden des Flughafens von der Bundespolizei nicht mehr gesichtet worden. Daraufhin habe man den Flugverkehr wieder aufnehmen können.
© dpa-AFX, aero.de | 22.03.2019 18:22


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)