Airlines
Älter als 7 Tage

Mogensen plant Neugründung von WOW Air

Foto
WOW Air Airbus A320, © Alec Wilson, CCBYSA

Verwandte Themen

REYKJAVIK - WOW Air-Gründer Skuli Mogensen will die Airline wiederbeleben. Ein Strategiepapier sieht eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs mit fünf Flugzeugen vor.

WOW Air ist seit letzter Woche gegroundet - weder US-Investor Indigo Partners noch Icelandair wollten den gestrauchelten Atlantikdiscounter neu finanzieren. Nun folgt die nächste Wende.

Laut isländischen Medien setzt Mogensen zum Neustart an und hat eine Gruppe früherer WOW-Air-Manager um sich versammelt. Das Team will die Markenrechte aus der Insolvenzmasse ablösen und mit Hilfe von Investoren eine neue WOW Air aufsetzen.

Ab Juni soll WOW Air zunächst als Wet-Lease-Partner mit vier Airbus A321neo und einer A320neo wieder abheben, heißt es in einem Strategiepapier, mit dem Mogensen bei Investoren 40 Millionen US-Dollar für 49 Prozent Unternehmensanteile einwerben will.

Über Reykjavik soll WOW Air später wieder Berlin, Kopenhagen, London und Amsterdam mit der US-Ostküste vernetzen. Die Flotte soll laut dem Plan 2020 auf sieben und 2021 auf zehn Flugzeuge wachsen. Vor dem Grounding hatte WOW Air in der Spitze bis zu 18 A320 und zwei A330 im Einsatz.
© aero.de | 05.04.2019 10:55


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)