Flug AA300
Älter als 7 Tage

Airbus A321 streift Beschilderung

NEW YORK - Ein Airbus A321 ist mit einem Tragflächenschaden an den New Yorker JFK-Flughafen zurückgekehrt. Das Malheur passierte offenbar beim Start.

American Airlines Flug 300 nach Los Angeles hat am Mittwochabend beim Start in New York mit der linken Tragfläche eine Runway-Beschilderung gestreift. "Unsere Teams sehen sich den Zwischenfall aktuell an", teilte die Fluggesellschaft mit.

##html[346][center][425]##
Laut US-Medien registrierten die Piloten in der Luft eine starke Rolltendenz nach links und entschieden sich zur Umkehr. Gegen 21:08 Uhr setzte der Airbus A321 N114NN knapp eine halbe Stunde nach dem Start wieder sicher in JFK auf.  An Bord des Nachtflugs an die Westküste befanden sich 101 Passagiere und acht Crewmitglieder.
© aero.de | 11.04.2019 12:54


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)