A320-Boom
Älter als 7 Tage

Airbus stockt Personal in Hamburg auf

Foto
Die vierte A320-Endmontage-Linie in Hamburg Finkenwerder arbeitet mit einem hohen Grad an Automatisierung, © Andreas Spaeth

Verwandte Themen

HAMBURG - Airbus hat in seinem Werk in Hamburg-Finkenwerder seit Mitte vergangenen Jahres rund 1.000 Mitarbeiter eingestellt.

Das sagte eine Airbus-Sprecherin dem "Hamburger Abendblatt" (Montag). Grund hierfür sei das gut gefüllte Auftragsbuch für die A320-Familie. Zusätzlich seien Arbeitskräfte aus dem A380-Programm hinzugestoßen, weil das größte Passagierflugzeug der Welt 2021 letztmals gebaut werden soll.

Am Standort Hamburg seien derzeit knapp 14.000 Mitarbeiter beschäftigt, wird die Sprecherin vom Blatt zitiert. Ende 2017 waren es rund 12.700. Eingestellt wurden laut Bericht Struktur- und Ausrüstungsmechaniker, Maler/Lackierer sowie Ingenieure.

Nach Angaben der Sprecherin sollen in diesem Jahr am Standort Hamburg weitere Mitarbeiter eingestellt werden.
© dpa-AFX, aero.de | 05.08.2019 10:51

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.08.2019 - 10:45 Uhr
Airbus sucht ohne Ende! Siehe auch  https://starsforfree.radiohamburg.de/airbus/ der Wettbewerb um junge motivierte Mitarbeiter ist mittlerweile sehr hart geworden.
Beitrag vom 05.08.2019 - 18:52 Uhr
Wäre schön, wenn Airbus an den anderen deutschen Standorten auch mal wieder ausbauen würde...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)