Weg zur Wiederzulassung
Älter als 7 Tage

Boeing stellt 737 MAX-Updates in China vor

Foto
Boeing 737 MAX Xiamen Airlines, © Boeing

Verwandte Themen

PEKING - Als erster Staat hat China die Boeing 737 MAX - nur Stunden nach dem Absturz von Ethiopian Airlines Flug 302 - am 10. März gesperrt. In Workshops mit chinesischen Fluggesellschaften will Boeing das Vertrauen in den Krisenfliegen in dessen wichtigstem Absatzmarkt wieder herstellen.

Boeing tingelt durch China: am Montag sprach eine Delegation des Herstellers mit Piloten und Technikern von China Southern Airlines Änderungen an der Flugsteuerung der 737 MAX und der umstrittenen Trimmautomatik MCAS durch.

Ähnliche Workshops werden in dieser Woche an den Hubs von Air China, China Eastern Airlines, Xiamen Airlines und Hainan Airlines stattfinden.

In China war vor dem Grounding mit 96 Flugzeugen jede vierte bis dato ausgelieferte 737 MAX angemeldet. Die chinesische Luftfahrtaufsicht CAAC hatte zunächst ein Flugverbot verhängt und später die Zulassung der 737 MAX in China eingefroren.

Boeing arbeitet unter Hochdruck an einer Wiederzulassung der 737 MAX. Der Konzern hat die Architektur der Flugsteuerung nachgesichert und den MCAS-Wirkbereich enger abgesteckt. An der Schwelle zum vierten Quartal will Boeing der US-Luftfahrtaufsicht FAA ein Updatepaket zur Prüfung vorlegen.
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: Boeing | 07.08.2019 08:28

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.08.2019 - 14:54 Uhr
Nein aber darf nur die fraglichen Bereiche nachprüfen.

Für den Rest gilt die bestehende, ausgesetzte Zulassung
Beitrag vom 07.08.2019 - 14:02 Uhr
@menschmeier

Die Aussetzung durch die EASA erfolgte im Gleichschritt mit der entspr. Entscheidung der FAA.
Nun haben die Europäer im Laufe der letzten Wochen vor einer Aufhebung die Erfüllung, unabhängig von Absprachen zwischen FAA und Boeing, zusätzlicher/ergänzender Bedingungen erhoben.
Meinen Sie, dass die EASA sich jetzt quasi doch der bevorstehenden FAA/Boeing-Entscheidung anschließt und ihre eigenen Essentials unter den Tisch fallen lässt?

Beitrag vom 07.08.2019 - 12:46 Uhr
@menschmeier,

die FAA hat zugestimmt, dass die MAX im Rahmen des 737-Zertifikates zugelassen wird (oder so ähnlich...).
Könnte die FAA diese Zustimmung widerrufen, weil nicht alle Änderungen im vorhinein bekannt waren? Ich bin weder Jurist noch eine mit der Zertifizierung vertraute Person.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)