Vistara
Älter als 7 Tage

Airline von Tata und SIA startet im Oktober

Foto
Vistara Airbus A320, © Vistara

Verwandte Themen

NEU DELHI - Der indische Tata-Konzern und Singapore Airlines haben einen Namen für ihre neue Gemeinschaftsairline gefunden: Vistara.

Der etwas retortenhaft klingende Name bedeutet so viel wie "grenzenlose Weite". Im Oktober soll Vistara als Full-Service-Airline mit einem Airbus A320 in Indien den Betrieb aufnehmen.

Die Flotte soll innerhalb der nächsten fünf Jahre auf 20 A320 ausgebaut werden, darunter auch einige A320neo. Mehr Flugzeuge erlaubt die immer noch recht restriktive Regulierung auf dem indischen Luftverkehrsmarkt zumindest vorerst nicht.

Die Tata Group hatte bereits im Juni die mit AirAsia gegründete Billigairline AirAsia India in die Luft gebracht.

Tata sagt voraus, dass sich das Inlandsaufkommen in Indien bis 2021 auf 175 Millionen Flugpassagiere im Jahr verdreifachen werde. Entsprechend müsse sich das Angebot entwickeln, das derzeit nur 0,07 Airlinesitze pro Einwohner umfasse.
© aero.de | 12.08.2014 10:37


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

22.09. 10:04
Fliegen und Klima

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)