Wartung
Älter als 7 Tage

Eurowings setzt Strecke Nürnberg - Berlin aus

Foto
Airlines am Flughafen Nürnberg, © NUE

Verwandte Themen

NÜRNBERG - Eurowings setzt im April die Linie Nürnberg - Berlin aus. Zeitgleich streicht LOT einige Verkehrstage auf der Verbindung nach Warschau.

Eurowings zieht Techniktermine der Flotte vor, damit die Flugzeuge fit für die erste Ferienwelle sind.

"Die Verbindung von Nürnberg nach Berlin-Tegel kann außerplanmäßig aufgrund von zusammenfallenden Wartungsereignissen, die zu einem Engpass in der Verfügbarkeit der Flugzeuge führen, vorübergehend bis einschließlich 1. Mai nicht angeboten werden", teilte der Flughafen Nürnberg mit.

Aufgrund des Flugverbots für die Boeing 737 MAX muss LOT punktuell Flüge aus dem Programm streichen. In den Monaten April und Mai werden 13 Verbindungen zwischen Nürnberg und Warschau ausfallen.
© aero.de | 04.04.2019 09:21

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.04.2019 - 12:36 Uhr
Die Maschinen sind auf der Strecke nicht mal halb voll und die Tickets werden teilweise zu Kampfpreisen rausgehauen. Dass man da kein Geld verdienen kann, erschließt sich fast von selbst. Es gab ja mal Zeiten, da waren die DH4H von LGW unter AB-Flagge picke packe voll und die Tickets gingen gen € 500 return.

Da hab ich eher was anderes beobachten können. Also wenn ich die Strecke geflogen bin (auch nach der Eröffnung der Schnellfahrschrecke) war der Flieger recht gut gefüllt, bzw auch ausgebucht. Es kann aber auch daran liegen, dass ich genau die vollen Flüge erwischt hab. Dabei stellt sich mir aber auch die Frage ob es wirklich bis zu 4 tägliche Flüge braucht für diese Strecke, wie es im Winter auch gab... Ab Mai Bieten die dann wieder "nur" 12/Woche an, was ich den Bedarf auch gerechneter finde. Kann mir nämlich sehr schlecht vorstellen, dass diese Flüge zur Mittagszeit voll sind...
Beitrag vom 04.04.2019 - 18:28 Uhr

Ehrlich gesagt, bei mir lohnt sich der Flug zeitlich immer noch, und mein Endziel in Berlin ist am Südring...

Lass das mal nicht Greta Thunberg hören
Beitrag vom 04.04.2019 - 16:58 Uhr
Die Maschinen sind auf der Strecke nicht mal halb voll und die Tickets werden teilweise zu Kampfpreisen rausgehauen. Dass man da kein Geld verdienen kann, erschließt sich fast von selbst. Es gab ja mal Zeiten, da waren die DH4H von LGW unter AB-Flagge picke packe voll und die Tickets gingen gen € 500 return.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)