Eilmeldung:    EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa vertieft Kooperation mit Cathay Pacific

Foto
Cathay Pacific Airways Airbus A350-900, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa und Cathay Pacific erweitern ihre Flugkooperation auf die direkten Linien zwischen den Hubs in Frankfurt, München, Zürich und Hongkong.

Lufthansa gehört der Star Alliance an, Cathay Pacific ist Oneworld-Mitglied. Dieser Umstand hinderte die Airlines 2017 jedoch nicht an Codeshareflügen.

Lufthansa kann seither unter eigener Flugnummer Passagiere in Hongkong auf Australien-Flüge von Cathay Pacific buchen, Cathay hat im Gegenzug Zugriff auf 14 Europaziele im Lufthansa-System.

Die Sache läuft offenbar gut: ab 17. Juli werden Lufthansa und Cathay Pacific den Codehare auf die Hauptlinien zwischen ihren Drehkreuzen erweitern.

Die Lufthansa-Flüge auf den Linien Frankfurt - Hongkong und München - Hongkong werden dann auch unter "CX"-Code durchgeführt, ebenso die Swiss-Strecke Zürich - Hongkong. Im Gegenzug übernimmt Cathay Pacific auf ihren Strecken von Hongkong nach Frankfurt und Zürich die Codes "LH" beziehungsweise "LX".

"Diese zusätzlichen Flüge bieten unseren Passagieren nicht nur mehr Nonstop-Optionen, sondern erleichtern auch den Transfer auf Anschlussflüge zu Zielen in der gesamten Region", sagte Cathay Pacific Vertriebsvorstand Paul Loo. Cathay Pacific und Lufthansa arbeiten auch im Luftfrachtgeschäft zusammen.
© aero.de | 15.07.2019 11:07


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)