Mittwoch
Älter als 7 Tage

Fast 50 Annullierungen in Tegel wegen Unwetter

Foto
Flughafen Berlin-Tegel, © Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
BERLIN - Unwetter haben in Berlin am Mittwoch zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Airport Tegel mussten 48 Flüge gestrichen werden.

Konkret seien es 24 Starts und 24 Landungen gewesen, wie ein Flughafensprecher am Abend der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Neben dem schlechten Wetter in der Hauptstadt seien auch zum Teil Unwetter in Spanien Ursache gewesen. Weitere Flüge verspäteten sich zum Teil erheblich. In Tegel gibt es pro Tag etwa 500 Starts und Landungen.

Am Flughafen Schönefeld wurden zwar keine Flüge gestrichen, hier wurde aber die Abfertigung am Abend für eine halbe Stunde eingestellt. Grund war die Gefahr von Blitzeinschlägen. Dadurch kam es ebenfalls zu einigen Flugverspätungen.
© dpa | 29.08.2019 05:02


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)