Im September
Älter als 7 Tage

Spanische Ryanair-Piloten bereiten Streik vor

MADRID - Spanische Ryanair-Piloten bereiten eine Urabstimmung für einen fünftägigen Streik im September vor. Noch haben sie die Hoffnung auf eine Einigung mit dem Management aber nicht aufgegeben.

"Das Angebot der Mediation steht", betont der Vertreter der Gewerkschaft SEPLA, Francisco Gómez. Sollte diese nicht zu einem positiven Ergebnis führen plant die Gewerkschaft, Piloten am 19., 20., 22., 27. und 29. September zur Arbeitsniederlegung aufzurufen.

Ryanair-Piloten in Spanien bereiten einen Streik vor, © @sepla_pilotos


Die Piloten wehren sich gegen die Pläne des Ryanair-Managements, die Basen in Lanzarote, Teneriffa, Las Palmas de Gran Canaria und Girona zu schließen. Dies würde nach ihrer Einschätzung die Entlassung von über 120 Piloten mit sich bringen.

In diesem Zusammenhang monieren die spanischen Piloten, dass die Ryanair-Tochter Lauda gleichzeitig dabei ist, eine Basis in Palma de Mallorca aufzubauen und dafür auch neue Piloten sucht.

Das Ryanair-Management ist dabei, die Konzernstruktur umzubauen und hat innerhalb des vergangenen Jahres mit Lauda, Malta Air und Ryanair Sun (bald Buzz) drei neue Billigairlines übernommen und gegründet.
© aero.de (boa) | 29.08.2019 12:02


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)